Nutzungsbedingungen

1. Ziel des Psychosozialen Beratungsführers
Der Psychosoziale Beratungsführer soll das in Stadt und Landkreis Bamberg vorhandene umfangreiche Angebot an Leistungen und Hilfen für psychische Erkrankte und ihre Angehörigen präsentieren. Er dient damit als Informationsplattform für Ratsuchende und Fachkräfte. Ziel ist auch, durch Informationen Zugangsschwellen abzubauen und einen Beitrag zur Vernetzung der Angebote zu leisten.
Dazu wird den im psychosozialen Bereich nicht kommerziell tätigen Fachkräften ermöglicht, das Internetportal durch Beiträge aktiv mitzugestalten. Die Inhalte der Beiträge müssen einen entsprechenden regionalen Bezug aufweisen und in die vorhandenen Themenfelder des Psychosozialen Beratungsführers eingeordnet werden können.
Die Betreiber des Portals, die Stadt und der Freistaat Bayern – Landratsamt Bamberg –, nehmen sich einer sachlichen und ausgewogenen Informationspolitik verpflichtet.

2. Nutzung des Psychosozialen Beratungsführers
Die Nutzung des Psychosozialen Beratungsführers ist unentgeltlich. Einträge in das Portal können nur mittels des bereitgestellten Kontaktformulars erfolgen.

3. Anforderungen an die eingestellten Inhalte
Mit dem Einstellen von Inhalten auf diese Plattform verpflichtet sich der Nutzer bzw. die Nutzerin, keine gesetzeswidrigen, verletzenden, verleumderischen, beleidigenden, bedrohenden, Gewalt verherrlichenden, diskriminierenden, obszönen, pornografischen, jugendgefährdenden oder in sonstiger Weise gegen die guten Sitten verstoßenden Inhalte zu verwenden und auf kulturelle und auf religiöse Belange anderer Teilnehmer und Teilnehmerinnen Rücksicht zu nehmen und zu gewährleisten, dass auch die Inhalte der Seiten, auf die er verlinkt, diesen Anforderungen entsprechen.
Werden Inhalte nach ihrer Eintragung unrichtig, verpflichtet sich der Nutzer bzw. die Nutzerin den Betreibern dies mit Hilfe des Kontaktformulars mitzuteilen.

4. Datenschutzerklärung
Grundsätzlich kann der Psychosoziale Beratungsführer ohne die Eingabe personenbezogener Daten genutzt werden. Lediglich wenn Nutzer oder Nutzerinnen eigene Beiträge in das Portal einstellen möchten, ist im Rahmen des Kontaktformulars eine Eingabe personenbezogener Daten notwendig.
Die Betreiber beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Nutzern oder Nutzerinnen nur, um zu überprüfen, ob sie ihre Beiträge im Portal veröffentlichen dürfen.
Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung der Nutzer oder Nutzerinnen. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn die Betreiber durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet wird.
Nutzer und Nutzerinnen erhalten jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über ihre beim Portal gespeicherten Daten. Sie können jederzeit und ohne Angaben von Gründen die erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen sowie ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -verwendung widerrufen. Für Auskünfte oder Widerrufe wenden sich Nutzer oder Nutzerinnen an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Unter dieser Adresse sind auch weitergehende Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen und zur Verarbeitung personenbezogener Daten erhältlich.
Die Betreiber weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung oder Informationsmaterialien widersprechen die Betreiber hiermit ausdrücklich. Sie behalten sich rechtliche Schritte im Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

5. Haftungsausschluss
Die Betreiber haben vor der erstmaligen Veröffentlichung die Inhalte, die Nutzer und die Nutzerinnen über das Kontaktformular einstellen lassen, und die Verweisungen auf Internetseiten Dritter auf ihre Vereinbarkeit mit den Zielen des Portals überprüft. Die genannten Inhalte und Verweisungen werden regelmäßig auf Veränderungen überprüft. Wird dabei oder nach Hinweisen von Dritten festgestellt, dass sie mit den Nutzungsbedingungen des Portals unvereinbar sind, werden sie umgehend gelöscht.
Die Betreiber haften für die Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Inhalte, die sie selbst in das Portal eingestellt haben, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für die Vereinbarkeit der Inhalte, die Nutzer des Portals einstellen ließen, und der Verweisungen mit den Zielen des Portals wird ebenfalls nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit gehaftet. Die Haftungsausschlüsse erstrecken sich nicht auf Schäden aus der Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit.
Darüber hinaus haften die Betreiber weder für die Inhalte, die Nutzer oder Nutzerinnen über das Kontaktformular einstellen ließen, noch für die Inhalte der Internetseiten Dritter, auf die das Portal verweist.
Soweit die Haftung der Betreiberin ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.