Details zur Anlaufstelle

Hospizverein Bamberg e.V.

Anschrift

Lobenhofferstr. 10
96049 Bamberg

Kontakt

0951955070
09519550711
kontakt@hospizverein-bamberg.de

Webseite

https://www.hospizverein-bamberg.de/

Team

Ein Team aus qualifizierten ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen und drei Fachkräften / Koordinator*innen bieten Unterstützung für Betroffene, Ratsuchende und Interessierte an. Unsere Themen sind lebensbegrenzende Diagnosen, Sterben, Tod und Trauer. Bild: Logo

Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen aller Altersgruppen. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie.


Unser ambulanter Hospizdienst im Hospizverein Bamberg e.V. ist ein ergänzendes Angebot zur Unterstützung von schwerstkranken und sterbenden Menschen. Die spezifisch qualifizierten Begleiter*innen im Hospizdienst sind ehrenamtlich tätig. Unser Dienst übernimmt keine pflegerischen und medizinischen Leistungen. Unsere Besuche sind unentgeltlich. Wir begleiten überall, wo sich betroffene Menschen befinden (zuhause, in Pflege- u. Betreuungseinrichtungen, in Kliniken, Palliativstationen etc.).
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zuverlässig zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Betroffene, die mit einer schweren, das Leben stark begrenzenden Erkrankung leben sowie Menschen in der letzten Lebensphase und Ratsuchende, die sich im Umgang mit betroffenen Menschen unsicher fühlen.
chronisch Kinder Notlagen Senioren Angehörige Behinderung Kontaktangebote Betreuung Familie Jugendliche Krankheit Krise Krisen Lebensberatung Hilfe Eltern Probleme stationär ambulant Patientenverfügung Vorsorge Klinik Krankenhaus Männer Sozial Hospiz Demenz Krebs Krankheit

Informations- und Beratungsstelle für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung


Das Angebot unterstützt Menschen, die mit einer Patientenverfügung und Vollmacht für den Fall ihrer Entscheidungsunfähigkeit Vorsorge treffen möchten. Die Beratenden geben Hilfestellung, wie diese Dokumente rechtsverbindlich zu erstellen sind. Auch während der Corona-Pandemie sind Gepräche möglich, sprechen Sie uns an.
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zuverlässig zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Menschen, die für Alter, Unfall und Krankheit; für den Fall ihrer Entscheidungsunfähigkeit Vorsorge treffen möchten.
Notlagen Senioren Angehörige Bildung Behinderung Betreuung Betreuungsgesetz Familie Krankheit Krisen Lebensberatung Vorsorgevollmacht Hilfe Patientenverfügung Vorsorge Klinik Krankenhaus Hospiz Demenz

Trauersprechstunde


Sprechstunde für Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und Ratsuchende, die sich im Umgang mit trauernden Menschen unsicher fühlen (Anmeldung erforderlich!) Auch in Zeiten der Corona-Pandemie finden wir Möglichkeiten, Sie zu unterstützen.
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zuverlässig zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und Ratsuchende, die sich im Umgang mit trauernden Menschen unsicher fühlen.
Senioren Angehörige Kontaktangebote Ehe Familie Krise Krisen Lebensberatung Partnerschaft Scheidung Selbsthilfe Trennung Hilfe Probleme ambulant Prävention Hospiz Schlafstörung Krankheit

Trauer - Café


An jedem ersten Montag im Monat um 15 Uhr lädt der Hospiz-Verein Bamberg Trauernde ein in's 'Trauer-Café' in den Räumen der KHG, Friedrichstr. 2, Ecke Schützenstraße, Nähe Schönleinsplatz. Das Trauer-Café ist ein offener Treffpunkt für Menschen, um bei einer Tasse Kaffee oder Tee miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und zu erfahren: ich bin mit meiner Trauer nicht allein. Die Treffen werden von langjährig erfahrenen Trauerbegleiter*innen geführt, die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest mit und legen Sie diesen vor.
Jeden ersten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr. In den Räumen der KHG, Friedrichstr. 2/Ecke Schützenstraße in Bamberg
Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und Kontakt zu anderen Betroffenen suchen.
Angehörige Kontaktangebote Familie Freizeit Krise Krisen Lebensberatung psychisch Scheidung Selbsthilfe Trennung Hilfe Eltern Probleme Familienberatung ambulant Männer Hospiz Schlafstörung

Begleitete Trauergruppe


Damit Trauernde nicht allein bleiben mit ihren Gefühlen des Verlustes und der Hilflosigkeit, bietet der Hospizverein Bamberg im Herbst eine begleitete Gruppe an, für Betroffene aller Altersstufen. (10 Treffen in fester Gruppe von 6 - 10 Personen). Eingeladen sind Menschen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben. Die Gruppe bietet die Gelegenheit, andere Betroffene kennenzulernen und sich über die oft schwierige Lebenssituation auszutauschen. Mit Hilfe geleiteter Übungen werden an den Gruppentreffen unterschiedliche Themen des Trauerweges behandelt und Anregungen gegeben zum Umgang mit Alltagsschwierigkeiten oder den angstbesetzten Erinnerungstagen (Weihnachten, Geburts- und Sterbetage o. ä.). Niemand braucht Angst zu haben vor sogenannten 'guten Ratschlägen', Vorwürfen oder Ungeduld. Durch den Austausch in der Gruppe können die Teilnehmer*innen einander beistehen und erfahren: Ich bin mit meiner Trauer nicht allein! Informationsabend: Mittwoch, 26. Oktober 2022, 18:30 Uhr im Hospizhaus. Eine Anmeldung bis zum 17.10.2022 für den Informationsabend ist erforderlich unter: Tel.: 0951-95 50 722.
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.
Angehörige Kontaktangebote Familie Freizeit Krise Krisen Lebensberatung Partnerschaft Scheidung Selbsthilfe Trennung Hilfe ambulant Hospiz

Offene Gruppe für trauernde Kinder und Jugendliche.


Wir unterstützen Trauer- und Lebenswege, schaffen Raum für Begegnung und Austausch mit anderen Betroffenen. Wir arbeiten gemeinsam mit kreativen Projekten und unterschiedlichen Materialien. Wir nehmen uns Zeit, um gemeinsam zu trauern, zu schweigen, zu weinen, und wütend zu sein. Aber wir nehmen uns auch Zeit, um zu lachen (Gruppe alle 6-8 Wochen an einem Samstag, genaue Termine über das Hospizbüro zu erfragen).
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zuverlässig zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Zu uns kommen können junge Menschen und deren Angehörige, Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.
Alleinerziehende Kinder Angehörige Kontaktangebote Erziehung Familie Freizeit Jugendarbeit Jugendhilfe Jugendliche Krise Lebensberatung Selbsthilfe Eltern Familienberatung ambulant Väter Pubertät

Trauer-Frei-Zeit für Kinder und Jugendliche


Die Kindertrauerfreizeit findet einmal jährlich statt, üblicherweise während der Pfingstferien. Es sind vier gemeinsame Tage mit Übernachtung im Tipi-Zelt. Mit diesem Angebot wollen wir Kindern Raum geben für Begegnungen und Austausch mit anderen Betroffenen und für ein lebendiges Miteinander. Wir wollen neue Hoffnung vermitteln, damit der Blick wieder dem Leben zugewendet werden kann und der Verlust nicht vom Leben abtrennt, sondern ein Teil des Lebens wird. Genaue Termine sind über das Hospizbüro zu erfahren.
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zuverlässig zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Junge Menschen - Betroffene, die einen nahestehenden Menschen verloren haben.
Alleinerziehende Kinder Angehörige Kontaktangebote Familie Freizeit Jugend Jugendarbeit Jugendhilfe Jugendliche Krise Lebensberatung Trennung Eltern ambulant Prävention Hospiz Pubertät

Kinder- und Jugendhospizdienst


Begleitung erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihren Eltern, Geschwistern sowie weiteren An- und Zugehörigen. Wir begleiten individuell nach den Bedürfnissen der Familien und kommen auch zu Ihnen nach Hause. Ehrenamtliche Familienbegleiter*innen bieten sich als Gesprächspartner*innen und Zuhörer*innen an. Sie sind "einfach da" und „schenken Zeit“. Vermittlung von weiteren Hilfen z. B. palliative Versorgung, Pflegedienste, hauswirtschaftliche Hilfen u. ä. Organisation ehrenamtlicher Hospizbegleitung in stationären Pflege- und Betreuungseinrichtungen, in Kliniken sowie in Kinder- und Jugendhospizen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen zur Ergänzung der vor Ort geleisteten Pflege-, Behandlungs- und Betreuungsmaßnahmen. Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche, Eltern, Geschwister sowie An- und Zugehörige. Trauerbegleitung für Familien mit Kindern, die entweder vor, während oder kurz nach der Geburt versterben (Unterstützung für sog. Sternenkinder - Familien). Begleitung von Kindern und Jugendlichen in Familien mit schwerstkranken und sterbenden nahestehenden Menschen (minderjährige und junge volljährige [pflegende] Angehörige).
Hospizbüro im Hospizverein Bamberg e.V. (Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg) Montag bis Freitag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr (außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet, wir rufen zurück, wenn eine Nachricht hinterlassen wird).
Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien
Notlagen Angehörige Familie Familienpflege Jugendliche Kind Krankheit Krise Krisen Lebensberatung Eltern Probleme Familienberatung ambulant Gesundheit Prävention Hospiz